Stars

Für das diesjährige Frühlingscamp haben wir euch zwei weltklasse Pole Trainerinnen einfliegen lassen: Natasha Wang und Britt Bloem.

Natasha Wang

Natasha Wang ist derzeit eine der berühmtesten und einflussreichsten Pole Tänzerinnen in unserer Community . Ursprünglich aus Los Angeles, California, ist sie immer auf Tour als Trainerin, Performer oder Jurymitglied. 2015 wurde Natasha Wang zur Pole Trainerin des Jahres durch IPDFA gekürt und 2014 gewann sie den Preis als “Female Performance Artist of the Year” und “Inspirational Artist of the Year”.

Natasha ist weltberühmt für ihren emotionalen Stil und die Kreativität, mit der sie Pole Geschichten auf die Bühne bringt. Dabei ist Natasha ein absoluter Pole Fitness Spätzünder. Mit gerade mal 30 Jahren hat sie, ohne vorherige Erfahrung in Tanz oder Gymnastik, Pole für sich entdeckt und lieben gelernt. Natasha ist also der lebende Beweis, dass jeder Mann, jede Frau in jedem Gewicht, mit jeder Größe und in allen Altersgruppen ein wahrer Pole Star werden kann – es braucht nur ein wenig Leidenschaft und Hingabe, etwas harte Arbeit und vielleicht den ein oder anderen blauen Fleck. Natasha ist zertifizierte Xpole-Trainerin.

 

© Natasha Wang, Don Curry 2014

Wir freuen uns von dieser Legende zu lernen!

Eine unserer Lieblingschoreos von Natasha:

 

 

 

Britt Bloem

Britt Bloem stammt ursprünglich aus Leiden, Niederlande und ist an der Universität von Leiden zum ersten Mal mit Pole in Kontakt gekommen. Das Gefühl, um die Pole zu schweben, hat Britt’s Leidenschaft für den Pole Sport entfacht und motiviert sie noch heute.

2011 hat Britt an ihrem ersten Wettkampf teilgenommen und den 3. Platz belegt. Es folgten viele weitere nationale und internationale Wettkämpfe mit Britt’s persönlichem Highlight der Teilnahme am Pole Theatre World, sowie der Miss Pole Dance Austria. Britt liebt offensichtlich den Nervenkitzel während eines Wettkampfes, doch ihre wahre Leidenschaft ist das Unterrichten. Sie legt einen besonderen Fokus auf den Spaß am Pole Sport und achtet auf jeden einzelnen Schüler, sodass auch wirklich jeder am Ende nach Hause geht und ein besserer, glücklicher Pole Schüler ist.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Innenbereich

© Britt Bloem by Late Night Tales – Christina Bulka Photography

Und wer Britt leider noch nicht gesehen hat, hier ihre atemberaubender Performance beim Pole Theatre World:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.