Pole Stars

Für das diesjährige April Pole Camp haben wir euch zwei Weltklasse-Pole Trainerinnen für euch: Janine Hollung und Mona Arbinger.

Janine Hollung

Janine landete, wie so viele, über einen Junggesellinnenabschied spätnachts in einer Table-Dance-Bar. Die ganze Nacht kommentierte sie, dass sie es viel besser machen würde. Da gab es auch schon den Gutschein für eine Probestunde im Pole-Dance.

Janine Hollung absolvierte ihre Ausbildung für klassischen und zeitgenösssichen Bühnentanz. Bei der Pole-Probestunde packte Janine Hollung die Leidenschaft. Neun Monate später war sie ausgebildete Pole-Dance-Lehrerin. Und besitzt jetzt das Supergirl-Studio in Dachau.

Eine unserer Lieblingschoreos von Lea:

 

 

mona Arbinger

2008 sah Mona zum ersten Mal Poledance im Fernsehen. Es muss wohl das „Supertalent“ oder ähnliches gewesen sein. Gesehen, registriert, begeistert, vergessen … Einige Zeit verging. Bis 2009 wieder Mädels im TV auftauchten, welche sich an der Stange versuchten. Dieses Mal hat sie sofort „Freund Google“ befragt, wo sie das lernen könnte.

Der Workshop fand im „Dancearts Vienna“ an 3 Stangen statt – 4 Stunden lang. Alle versuchten ihr Bestes, jedoch kam recht schnell die Ernüchterung, dass die Sache schwerer ist, als sie aussieht. Monas Papa half ihr dann die Pole in seinem Fitness-Studio in Schwadorf, im Aerobic-/Kickboxraum aufzustellen und seitdem gibt es kein Zurück.

Mona ist seit 11 Jahren dem Pole Sport treu, hat inzwischen mehrere Pole Studio in und um Wien, sowie an diversen Wettkämpfen teilgenommen – sowohl als Participantin, als auch als Jurorin. Sie arbeitet für X-Pole und wir freuen uns auf den Pole Input dieser Power Frau.

 

Hier geht es zur Anmeldung.
Hier findest du unser vollständiges Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.